Funke

Funke Medienfassade Essen

Die Funke Mediengruppe baut ihren Firmensitz neu. Als Abschluss des Turmgebebäude entsteht eine Medienfassade, die Anfang 2018 in den Betrieb geht. Wir haben die architektonische und medientechnische Installation in allen Details geplant und die Grundlagen für die Vermarktung geschaffen.

Architektur

Für die Genehmigung war relevant, dass die Medienfassade insgesamt eine architektonische Qualität erhält. Die Transparenz der LED Technik lenkt den Blick auf eine innnere textile Verspannung, die nachts illuminiert wird. Dadurch können dreidimensionale Inszenierungen inszenieren. die komplexe Überlagerung der virtuellen Bilder mit der Architektur erzeugt eine Magie, die dem städtebaulichen Charakter des Berliner Platzes dient und der Werbung eine höhere Wertigkeit verleiht.

Mediendesign

Das Mediendesign vermeidet lineare Stories und emotionale extreme Bilder wie Explosionen und Feuer, um den Verkehr nicht zu stören. So wurde auch eine Genehmigung für bewegte Bilder möglich.
Share by: